d07.jpgd10.jpgd08.jpgd14.jpgd11.jpgd19.jpgd18.jpgd06.jpgd04.jpgd02.jpgd01.jpgd21.jpgd13.jpg

Donnerstag, 18. November 2010



eine Gegenlichtaufnahme

Im Grunde sind wir jeden Tag unterwegs und sei es nur um des Laufens wegen. Aufs Meer zu schauen tut der Seele immer wieder gut. Wundern müssen wir uns, dass das Wetter auf der Insel jeden Tag besser ist als die Vorhersage. Heute biegen wir wieder zum Hafen ab und laufen dann bis ganz zum Ende der Straße, die in einem Kreisverkehr endet. Von dort gehen zwei Anliegerstraßen ab, die sich aber als Sackgassen entpuppen. Viel anderes passiert heute nicht mehr; den Rest des Tages verbringen wir an Bord oder draußen bei wechselhaftem Himmel.



wir schauen uns den Aushang eines Hotels an


 

back      |       next