d13.jpgd21.jpgd01.jpgd14.jpgd10.jpgd08.jpgd11.jpgd04.jpgd07.jpgd06.jpgd02.jpgd18.jpgd19.jpg

Donnerstag,  26. November 2009
 


am Douro in Peso do Régua

Unsere Fahrt geht heute direkt am Ufer des Douro entlang. Es ist eine hübsche Fahrt, aber das Wetter spielt nicht so richtig mit. Die Strecke führt über die Stadt Peso do Régua. Eigentlich wollen wir hier nur ein Foto machen von der Promenade am Douro, aber dann sehen wir mitten in der Stadt auf dem Hauptparkplatz einen ausgewiesenen Wohnmobilstellplatz für 4 Mobile. Sogar mit kostenlosem Stromanschluss.


Stadtleben in Peso do Régua


in der Markthalle

Wir bleiben also erst einmal hier und machen uns auf zu einem Spaziergang durch die Stadt. Direkt charmant ist sie aber nicht. Sondern hauptsächlich Zentrum der Portweinindustrie und Drehpunkt für den Verkehr ins Weingebiet. Wir schauen in die Markthalle, in der es turbulent zugeht.


Verkauf von Lebendvieh auf dem Markt


 

Dann gehen wir zum Intermarché, ein Brot und Orangen und Birnen zu kaufen. Auf dem Rückweg müssen wir uns richtig beeilen, noch trockenen Fußes heimzukommen. Aber ein paar Regentropfen bekommen wir dann doch noch ab.


unser offizieller Wohnmobilstellplatz in der Stadt


unser Blick aus dem Fenster

Als wir den Laptop herausholen, stellen wir fest, dass wir uns sogar in ein freies WIFI einloggen können. Mit dem Stromanschluss und dem freien Internet lässt es sich hier auch bei Regen ganz gut aushalten an Bord. Dazu kommt noch der schöne Blick aus dem Fenster auf den Brunnen, der bis in die Nacht plätschert.


unsere Tagesroute ca. 27km


back      |      
next