d10.jpgd18.jpgd06.jpgd02.jpgd08.jpgd14.jpgd11.jpgd04.jpgd13.jpgd01.jpgd21.jpgd19.jpgd07.jpg

Sonntag, 31. März 2013



welch herrlicher Sonnenuntergang, zumal wir dem Land jetzt zwei Stunden voraus sind nach der Sommerzeit

Es ist wieder so weit, die leidige Umstellung auf Sommerzeit in der Nacht. Es ist ja nicht nur die eine Stunde, die wir heute Nacht verlieren, sondern wacht man ja jetzt jeden Morgen eine Stunde später auf, weil es noch so dunkel ist. Wir jedenfalls lassen uns immer vom Tagslicht wecken und fahren gut damit. Damit ist jetzt also Schluss bis Ende April, bis es morgens wieder früher hell wird. Für heute sind 31°C angekündigt, und die lassen auch nicht lange auf sich warten. Es wird irre heiß, und so fahren wir auch heute noch nicht weiter. Am späten Nachmittag kommt eine französisch geführte Reisegruppe - von Thellier - auf den Platz und lässt sich häuslich nieder. Ansonsten wird es auf dem Camp Tazka jetzt mit jedem Tag deutlich leerer. Die Leute fahren so langsam heimwärts und wollen wohl auch der Hitze entfliehen, die nun in großen Schritten kommt. Irgendwer hatte uns hier erzählt, dass es im Sommer in Tafraoute bis zu 48°C heißt wird. Wer soll es da aushalten? Morgen fahren wir aber definitiv weiter, komme, was da kommen mag. 

back       |      next