d19.jpgd10.jpgd04.jpgd01.jpgd07.jpgd13.jpgd06.jpgd18.jpgd08.jpgd11.jpgd02.jpgd21.jpgd14.jpg

Freitag, 30. März 2012


Blick in den Hafen von Gruissan

Eigentlich wollte Annette heute aufs Dach steigen und das Dach wieder mit der Nanoversiegelung polieren, weil wir übers Jahr gemerkt haben, dass dieses Mittel, das uns im letzten Jahr in Breisach auf dem Stellplatz verkauft wurde, doch wirklich hilft. Aber heute geht ein so starker Wind, dass sie nicht aufs Dach steigen mag, weil das Fahrzeug ständig schwankt und sie dann Angst hat in 3,45m Höhe. Müssen wir das eben irgendwann später tun.


 


die Boote kommen aus aller Herren Ländern - dieses ist aus Schweden


auf einem der Anlegestege

Es ist unser letzter Tag hier in Gruissan, bevor wir für einige Zeit auf den FKK-Camp La Grande Cosse gehen werden. Wenn wir draußen sitzen, ist der Wind doch störend, obwohl er überhaupt nicht kalt ist. Als wir uns dann zu einem letzten Spaziergang durch den Hafen aufrappeln, ist der Wind angenehmer auszuhalten. Abends haben wir wieder ganz neue Nachbarn auf dem Platz, denn es ist ein ständiges Kommen und Gehen hier. Wir freuen uns schon auf morgen.


diese Straße führt zum Stellplatz, der sich rechterhand befindet

back       |      next