d02.jpgd01.jpgd11.jpgd18.jpgd14.jpgd21.jpgd10.jpgd19.jpgd08.jpgd04.jpgd06.jpgd13.jpgd07.jpg

Montag, 28. März  2011



diesen bescheidenen Platz haben wir in Montélimar

Uns Montélimar anzuschauen haben wir keine Lust. Überhaupt ist der Himmel bedeckt und irgendwie ist die Luft bei uns raus. Wir haben uns entschieden, ein paar Tage früher nach Deutschland einzureisen und dann verschiedene Dinge zu erledigen. Der Ladeautomat für die Bordbatterien ist seit Dezember kaputt. Sobald wir am 220V Stromnetz hängen, lädt der Automat die Batterien nicht mehr. Zum Glück haben wir aber einen zweiten Ladeautomaten installiert, und dieser lädt die Batterien einigermaßen. Ein neues Notebook brauchen wir auch, und das kaufen wir lieber in Deutschland wegen der deutschen Tastatur und dem deutschen Betriebssystem.



bei der Fa. Euromaster lassen wir den Reifendruck prüfen

Seit einigen Tagen wollen wir auch den Luftdruck in den Vorderreifen prüfen, aber an den regulären Tankstellen gehen die Luftfüllgeräte immer nur bis 6 bar. (Wir brauchen 6,5 bar.) Dann kommen wir in Valence bei der Fa. Euromaster vorbei, wo uns ruckzuck geholfen wird. Unsere Fahrt geht weiter in Richtung Lyon.



und weiter geht unsere Fahrt



die Rhône unter einem Wolkenhimmel

Heute ist alles grau in grau, aber zumindest bleibt der Himmel trocken, auch wenn deswegen die Rhône ganz trist ausschaut. Es ist gegen 16 Uhr, als wir kurz vor Péage-de-Roussillon auf das Centre Commercial rollen. Wir wollen nicht in den Feierabendverkehr geraten und so bleiben wir einfach hier stehen für die Nacht.



bei diesem Centre Commercial übernachten wir



unsere Tagesroute ca. 106km

back       |      next