d06.jpgd11.jpgd08.jpgd19.jpgd10.jpgd13.jpgd07.jpgd04.jpgd14.jpgd02.jpgd18.jpgd01.jpgd21.jpg

Dienstag,  02. März 2010



die Urbanización Els Poblets

Wir müssen uns in Sachen Wetter einmal mehr in Bescheidenheit üben. Der Himmel ist grau, und wir sind wieder in langen Hosen. Die Temperaturen sind auf 15°C zurückgefallen. Und doch wollen wir wieder einen Spaziergang machen, auch wenn das Umfeld nicht gerade umwerfend sehenswert ist.



Sie haben Post..

Kurios finden wir diese Briefkastenansammlung. Zuerst denken wir, dass sie vielleicht ein Überbleibsel aus vergangenen Zeiten ist, aber dann kommt ein Deutscher mit seiner Katze des Wegs und sagt uns, dass das hier normal sei. Er holt die Post, die hier sicherlich in der Hauptsache aus Reklamezetteln besteht, aus zwei Kästen und schlendert dann zu seinem Haus zurück.



der Wohnmobilstellplatz Odissea

Wir laufen heute die große Hauptstraße, auf der sich alle größeren Firmen befinden, entlang. Außer einem Lidl gibt es keinen Supermarkt, jedenfalls nicht in fußläufiger Entfernung. Und dabei müssen wir dringend Salz kaufen, und zwar Jodsalz. Nach etwa 2 Stunden sind wir zurück am Wohnmobil, und keine Stunde später setzt der Regen ein, der ganz fein nieselt.



wir kehren vom Einkauf zurück

back      |       next