d04.jpgd06.jpgd10.jpgd18.jpgd19.jpgd08.jpgd07.jpgd01.jpgd21.jpgd11.jpgd14.jpgd13.jpgd02.jpg

Samstag, 28. Mai  2011



wir spazieren nach Audierne heinein

Wir laufen nach Audierne hinein, wo die Wohnhäuser dicht gedrängt um den Hafen stehen. Audierne ist eine alte Fischerstadt, die auch heute noch von Hummer- und Langustenfang lebt, die anschließend auf einer traditionellen Fischversteigerung ihren Absatz finden. Wir wollen aber keine Krustentiere, sondern bummeln nur die Hafenstraße entlang.



dieses wird eines unserer Lieblingsfotos



wir haben den Place de la Libération im Rücken



eine Holzbrücke führt übers Wasser

Ganz bis zum Ende laufen wir, auch wenn unser Weg teils an der Hauptstraße entlangführt. Es gibt ein kleines Bistrot am Strand, das aber jetzt geschlossen hat. Trotzdem wollen wir mal probesitzen und den Blick auf den Stadtstrand haben. Sonnig ist ja mittlerweile wieder, aber es geht ein kalter Wind. Morgen wollen wir weiter nach Penmarc'h, wo ein weiterer Leuchtturm auf uns wartet.



"Un café, s'îl vous plait" - aber es kommt keiner



aber es sitzt sich schön am Stadtstrand, dem Plage Sainte-Evette



die ganz kleinen Boote können hier anlegen

 

back       |      next