d10.jpgd04.jpgd01.jpgd11.jpgd13.jpgd14.jpgd06.jpgd07.jpgd19.jpgd18.jpgd08.jpgd02.jpgd21.jpg

Montag, 30. Mai  2011



am Strand von Guilvinec

Wie immer haben sich gestern Abend noch ein paar andere Wohnmobile zu uns gesellt. Und dann kommt gar niemand, um die Parkgebühren zu kassieren. Die sind wohl nur in der Hochsaison fällig. Bis Mittag bleibt es bewölkt, aber wir wollen trotzdem mal an den Strand gehen. Wenn auch ein frischer Wind geht.

Je später der Nachmittag, desto mehr ziehen die Wolken ab und machen Platz für einen blauen Himmel. Für heute ist es aber zu spät, um zum Leuchtturm im Ortsteil Saint-Pierre zu laufen. Zumal die Sicht heute auch nicht die beste ist. Da hoffen wir einfach, unseren Besuch auf morgen verlegen zu können. Ansonsten passiert heute nicht mehr viel.



weißer Sand, so weit das Auge reicht



jetzt sind wir nicht mehr die einzigen

back       |      next