d08.jpgd14.jpgd21.jpgd19.jpgd18.jpgd13.jpgd07.jpgd04.jpgd02.jpgd10.jpgd11.jpgd06.jpgd01.jpg

 Freitag,  21. Mai 2010



es ist Markt in Barjac

Da heute Markt ist in Barjac und es am letzten Freitag aus Eimern geregnet hatte, wollen wir uns heute den Ausflug auf den Markt nicht nehmen lassen. Um 9:00 Uhr sitzen wir auf dem Bock und los geht es.



hier kaufen wir ein Fläschchen Lavendelöl

Als erstes kauft sich Annette ein Fläschchen Lavendelöl, das sie sich aufs Decolleté tupft. Dann schauen und sondieren erst einmal, was und wo wir kaufen wollen. Der Markt erscheint uns heute sehr groß mit vielen Ständen, die sich über mehrere Straßen erstrecken.


Eine Paella gefällig?



in den Straßen von Barjac

Zwischendurch verlassen wir die Marktstände und bummeln durch die stillen Gassen von Barjac. Ach, bei schönem Wetter ist es einfach traumhaft hier.


 



viele Straßen sind von Ständen belegt


Lämmchen ist jetzt in Urlaub



es werden viel provenzalische Würste und Schinken angeboten

Nachdem Gurken und Birnen und Erdbeeren und Würste vom Windschwein, von der Ente, vom Esel usw. gekauft sind, machen wir uns auf den Heimweg. Der Tag vergeht ohne Zwischenfälle. Wir gehen oft ins Schwimmbad, aber der Fußboden ist dort so heiß, dass man kaum mehr darauf laufen kann. Selbst nachdem wir die Türen für einen Durchzug geöffnet haben.


 

back      |       next