d06.jpgd01.jpgd11.jpgd13.jpgd10.jpgd21.jpgd14.jpgd02.jpgd19.jpgd04.jpgd07.jpgd18.jpgd08.jpg

Donnerstag, 23. Juni  2011



   wir haben den Pool für uns allein

Als wir am späten Vormittag wieder an den Pool gehen, haben wir ihn für uns ganz allein. Und dann fällt uns ein, dass ja für heute eine Kanufahrt auf der Dordogne laut Veranstaltungsplan ansteht (Waarom niet op een zonnige dag een prachtige kanotocht maken op de Dordogne). Na, um so besser für uns.



  wir freuen uns auf einen weiteren Tag am Pool

Man hat anscheinend etwa ganz schickes haben wollen, als man die neuen Liegen aus Holz angeschafft hat. Aber sie sind hart wie sonstwas und auch schwer zu bewegen, wenn man mit dem Stand der Sonne und dem Schatten mitwandern will. Und wer weiß, wie die Holzliegen nach einer Saison aussehen werden? Aber so wird halt jedes Jahr investiert in Verbesserungen, jedenfalls ist die neue Rutsche - die Röhre - für Kinder bestimmt eine tolle Sache.




Mittwoch, 22. Juni  2011



Blick auf die Terrasse des Restaurants

Bis zum frühen Abend müssen wir warten, dass sich die Wolkendecke verzieht. Denn auch hier ist das Wetter heute nicht so toll. Es nieselt, sodass wir die meiste Zeit an Bord verbringen. Wir hätten auch ins Hallenbad gehen können, ab so richtig aufraffen konnten wir uns nicht dazu. In der Abendsonne sieht das Gelände dann richtig gut aus, aber auch sonst sieht man diesem Camp die 4 Sterne schon an.



hier kann man gemütlich bei Schlechtwetter sitzen und essen

Ab Freitag sollen laut Wetterkarte 38°C und mehr kommen. Puh, da sind wir dann froh, dass wir überhaupt auf einem Campingplatz sind, um dann nämlich ständig in den Pool zu springen. Jedenfalls finden wir, dass Laborde einer der schönsten FKK Camps in ganz Frankreich ist, aber andererseits haben wir ja längst noch nicht alle ausprobiert. Wir freuen uns auf eine schöne Zeit hier.



wir sitzen in der Abendsonne

back       |      next