d18.jpgd19.jpgd04.jpgd07.jpgd13.jpgd21.jpgd14.jpgd10.jpgd06.jpgd11.jpgd02.jpgd01.jpgd08.jpg


Donnerstag, 02. Juni  2011



unsere Lieblingsregion hat uns wieder

Wir wollen jetzt eigentlich nirgends mehr hin für irgendwelche Besichtigungen, sondern eine Strandzeit einlegen. Und wo könnte man die besser haben als auf der Halbinsel Quiberon, auf die es uns immer wieder zieht? Also fahren wir auf direktem Wege nach Quiberon, wohin die Schnellstraße führt. Bis Fouesnant geht es über Landstraße, aber dann ist die Schnellstraße ausgeschildert als "Vers RN165 Route Express".



Frühstück auf Quiberon

Weil wir aber bis dahin nirgends unterwegs Gas tanken können, fahren wir noch über die Ausfahrt Quiberon hinweg und 10 Kilometer weiter bis zur Total Tankstelle. (Schließlich kennen wir uns ja hier aus.) Wieder retour freuen wir uns auf unseren alten Platz kurz hinter Plouharnel bei der Flugschule. Außerdem hoffen wir, dass der Platz nicht schon durch Höhenbegrenzungen weggefallen ist? Aber nein, alles ist gut. Wir staunen nur, wieviel Autos und Wohnmobile auf den Straßen sind. Als wären wir schon mitten in der Hochsaison. Es ist gegen Mittag, als wir ankommen und uns häuslich einrichten. Jetzt ein Frühstück. Und dann stellen wir fest, dass es hier um einiges wärmer ist als am Kap von Penmarc'h. Eine richtige Hitze herrscht hier; auch der Wind ist warm und kommt von Land. Ach, jetzt freuen wir uns auf eine schöne Strandzeit.



heute am Feiertag sind viele Wohnmobilisten unterwegs



unsere Tagesroute ca. 103km

back       |      next