d19.jpgd21.jpgd14.jpgd13.jpgd06.jpgd01.jpgd04.jpgd10.jpgd02.jpgd11.jpgd08.jpgd07.jpgd18.jpg



Dienstag, 21. Juni  2011



die Schüler einer ganzen Schule machen heute eine Fahrradtour

Früh sind wir wieder auf der Piste, um noch das restliche Stück bis Paulhiac zu fahren. Unterwegs kommt uns eine endlos lange Schlange von Kindern auf Fahrrädern entgegen. Ein Fahrzeug und zwei Polizisten auf motorrädern fahren ihnen voraus und weisen uns entgegenkommende Fahrzeuge auf die Kolonne hin. Jede Schulklasse hat andersfarbige Trikots an.



 Ankunft auf dem FKK Camp Laborde

Gegen Mittag erreichen wir die FKK Domaine Laborde und haben Glück, überhaupt noch einen guten Platz zu bekommen. Dann richten wir uns häuslich ein, während die Sonne auf unsere Buckel brennt. An den Swimmingpool legen wir uns auch schon ein erstes Mal. Auf Laborde waren wir im letzten Jahr schon mal, da hatte es uns so gut gefallen, dass wir jetzt halt wieder hier sind.



 Leben unter südlicher Sonne

Am späten Nachmittag beobachten wir, dass die jetzt ankommenden Wohnmobile und Wohnwagen alle nach unten, wo es zwei Fischteiche gibt und es lange nicht so hübsch zu stehen ist wie oben, fahren müssen. Und unsere Nachbarn, zwei Hamburger, erzählen uns, dass unser Platz auch erst heute früh frei wurde. Und dass das Wetter hier immer herrlich sommerlich war. Na, mehr wollen wir doch gar nicht. Zum Abend gibt es zwei dicke Doraden, die wir noch im Nachbarort Monflanquin bei Casino gekauft hatten.



zum Abendessen gibt es zwei dicke fette Doraden



unsere Tagesroute ca. 115km

back       |      next