d11.jpgd01.jpgd06.jpgd10.jpgd14.jpgd07.jpgd08.jpgd04.jpgd21.jpgd19.jpgd18.jpgd13.jpgd02.jpg

Montag, 09. Juli 2012

a

m Eingang zum Badesee (in langen Hosen)

Das Tief hält, was es auf der Wetterkarte verspricht: Der Himmel ist wieder zugezogen und sogar die Luft ist kalt. Nein, so hatten wir ihn uns nicht gedacht, den Hochsommer im Süden. Wir hatten erwartet, dass wir uns nicht würden retten können vor lauter Hitze und dass wir froh sein würden, einen Swimmingpool dabeizuhaben. Da waren ja die vergangenen Sommer in der Bretagne beständiger, oder wenigstens wusste man da, dass es nie so richtig heiß sein würde.

Blick auf den Badesee der Base de Loisir de Bouzon

Um jetzt nicht nur faul herumzusitzen, fahren wir mal zur Base de Loisirs de Bouzon, wo es am 15. Juli (komisch, einen Tag nach dem Nationalfeiertag) ein Feuerwerk geben soll laut Veranstaltungskalender. Die Base ist nur 3,5km von unserem Nachbardorf St-Clar entfernt, also auf gehts.

es gibt auch dieses Restaurant

Es ist ein hübsches Revier mit Badesee und einem Restaurant am See. Nur ist heute natürlich niemand da zum Baden. Der Eintritt zum See beträgt 3,50 EUR pro Person, es gibt aber auch Saisonkarten für 40 EUR. Von oben sieht das Wasser ganz türkis aus wie Südsee. Na, wir fahren dann wieder heim, vorbei an den Sonnenblumen und werden noch von einer ganz alten Ente überholt.

d

ie rasende Ente überholt uns

back       |      next