d10.jpgd02.jpgd18.jpgd01.jpgd13.jpgd21.jpgd11.jpgd04.jpgd06.jpgd14.jpgd19.jpgd08.jpgd07.jpg

Donnerstag, 05. Juli 2012

wir sind in der Bäckerei in St-Clar

Als wir gestern beim Intermarché in St-Clar eingekauft hatten, gab es dort überhaupt kein Brot, die Regale waren gähnend leer. Ein Schild wies darauf hin, dass man mittwochs - Mercredi - zur Boulangerie in St-Clar fahren solle. Das wollten wir gestern mit dem Wohnmobil natürlich nicht, aber heute fahren wir mal mit der Yamaha hin. Mitten auf dem Marktplatz mit den Arkaden gibt es dann sogar zwei Bäckereien, aber wie so oft finden wir die Qualität der Bäckereien schlecht; es scheint, als würde das Baguette einzig aus Wasser und Mehl bestehen, so morsch und luftig ist alles.

Dafür ist die Heimfahrt richtig schön. Die schmale Stichstraße, die von der Hauptstraße direkt zum Cevèze Camp führt, ist zu beiden Seiten mit Sonnenblumen bepflanzt, die jetzt in voller Pracht stehen. Welch ein Gefühl, wenn man mit dem Motorroller durchfährt und die Sonnenblumen praktisch auf Augenhöhe sind. Damals Anfang Mai, waren die Pflanzen noch ganz klein und wir wir wussten nicht so recht, ob es wohl Sonnenblumen oder Artischocken werden? Wobei Artischocken ja immer so einen blau-lila Farbton haben. Für den Rest des Tages bleibt der Himmel bedeckt, es kommen einige Regenschauer herunter und wir können nur wieder sagen, dass in diesem Sommer der Wurm ist.

back       |      next