d21.jpgd11.jpgd08.jpgd07.jpgd18.jpgd14.jpgd06.jpgd04.jpgd01.jpgd19.jpgd13.jpgd02.jpgd10.jpg

Dienstag, 31. Juli 2012

 Annettes Brille mit dem beschädigten Glas

Annette hat festgestellt, dass die Beschichtung beim rechten Glas ihrer Sonnenbrille abgeht. Es sind zwei große Abplatzungen und ein hellerer Streifen (wie Schlieren), der senkrecht durchs Glas geht. So ein Mist, und dabei ist die Brille keine zwei Jahre alt (gekauft im Oktober 2010). Also macht sie Fotos von den Schäden und schickt eine e-mail an Apollo, was man da machen kann, ob es auf Garantie geht, und dass sie erst im nächsten Jahr wieder nach Deutschland kommt. Die Antwort kommt umgehend: Die Garantiezeit auf Brillengläser beträgt zwei Jahre, und weil sie aber erst nach Ablauf der Garantiezeit wieder im Lande sein wird, soll sie dieses Schreiben mitbringen in den Laden, und auf Kulanz wird dann das rechte Glas ausgetauscht. Na, das ist doch erfreulich, wobei man sich natürlich fragen muss, warum die Gläser so wenig halten. Für heute war ein ganz bedeckter Himmel angekündigt, sodass wir die Markise gar nicht erst ausgefahren haben. Aber es wird schön wie immer, und so quetschen wir uns unter den Sonnenschirm, der uns Schatten spendet.



wir quetschen uns unter den Sonnenschirm

back       |      next