d07.jpgd02.jpgd18.jpgd04.jpgd19.jpgd13.jpgd21.jpgd06.jpgd14.jpgd08.jpgd10.jpgd01.jpgd11.jpg

Samstag, 09. Juli  2011



der FKK-Strand am Village-naturiste

Ein schöner Strandtag liegt vor uns, und wir knattern auf der alten und etwas kaputten Küstenstraße, die direkt an unserem Stellplatz beginnt, zum FKK-Strand am Village-naturiste, das zu Leucate-Plage gehört. Den großen Sonnenschirm unter den Arm geklemmt auf der Fahrt, sind wir in 5 Minuten am Ziel.



Blick auf das kleine Nudistendorf, wo viele der Bungalows zu mieten sind



nackte Leute, wohin man schaut

Mit dem extra mitgenommenen Gummihammer schlägt Herbert den Stock für den Sonnenschirm ein, denn seine Gattin bleibt ja praktisch immer im Schatten. Es sind nur die wenigen Momente, wenn sie ins Wasser geht oder so, dass sie sich der prallen Sonne aussetzt. Und? Hat sie nicht trotzdem mittlerweile einen schönen Teint, die Schattenfrau? Über Mittag verschwinden die meisten Leute, lassen ihre Strandtücher und Siebensachen aber im Sand liegen und sind am frühen Nachmittag wieder zurück am Strand.



ein Selbstschuss, für den Annette extra aus dem Schatten herausrückt

Abends schauen wir dann die beiden FIFA-Spiele Frankreich : England und Japan : Deutschland. Aber was für ein Krampf. Beide Spiele machen uns Zuschauern kein Vergnügen, aber wenigstens in Frankreich weitergekommen. Bis in die Nacht dauert das zweite Spiel, und bis dahin haben die Temperaturen schön heruntergekühlt. Sowieso sind wir dankbar, dass hier fast ständig ein Wind geht, der die südliche Hitze erträglich macht.

back       |      next