d06.jpgd14.jpgd04.jpgd19.jpgd11.jpgd10.jpgd13.jpgd02.jpgd07.jpgd08.jpgd18.jpgd01.jpgd21.jpg

Mittwoch,  07. Juli 2010



Ankunft in Port Haliguen

Nachdem wir den Vormittag wieder am Strand verbringen, fahren wir am Nachmittag mit der Yamaha an die Spitze der Halbinsel, das heißt an die südöstliche Ecke nach Port Haliguen. Es scheint doch eher ein Ortsteil von Quiberon zu sein.



"Der Fischer und das Meer" von 1998

Die üppige Blumenpracht gefällt uns immer wieder. Und als wir uns endlich vom Leuchtturm aus der Ferne sattgesehen haben, wollen wir mal auf die Mole und zu ihm hingehen. Dort sehen wir dann diese Skulptur "Le Pêcheur et la Mer". Und siehe da, der Bildhauer ist ein Deutscher aus Berlin. Karsten Klingbeil. Uns gefällt die Figur, alles ist sehr originalgetreu.



wir lieben Leuchttürme


auch diese Skulptur ist vom Bildhauer Karsten Klingbeil von 1998

Dem Fischer gegenüber, auf der anderen Mole, ist noch diese zauberhafte Jungfrau zu bewundern. Vom gleichen Künstler. Aber der Fischer gefällt uns mehr. Hach, es ist herrlich hier. Die Möwen schreien, es geht ein kleiner Wind, die Salzluft steigt uns in die Nasen.



still ist es im Hafen



Blick auf die Hafeneinfahrt

Wieder daheim schauen wir am Abend natürlich das Spiel Spanien:Deutschland. Also die Spanier haben dann doch verdient gewonnen, aber gottlob ist es bei einem einzigen Tor geblieben. Enttäuscht müssen wir von unseren Jungs wirklich nicht sein und der dritte Platz ist ja immer noch drin für uns.

back      |       next