d07.jpgd08.jpgd18.jpgd02.jpgd04.jpgd13.jpgd14.jpgd06.jpgd11.jpgd01.jpgd21.jpgd19.jpgd10.jpg

Montag, 03. Januar 2011



Blick vom Supermarktparkplatz auf Siculiana

Wir haben entschieden, noch länger am Strand von Bovo Marina zu bleiben. Es gefällt uns richtig gut hier. Aber unsere Vorräte gehen zu Ende, sodass wir am späten Vormittag aufbrechen, die 12km in Richtung Siculiana zurückzufahren und im großen Supermarkt, der direkt an der Hauptstraße liegt, für die nächsten Tage einzukaufen.



auf geht es zu einem Großeinkauf

Dann kaufen wir ein ganzes Huhn, diverses Gemüse, Orangen usw. Manchmal wissen wir gar nicht recht, was wir kaufen sollen. Das Sortiment ist oft auch gar nicht so üppig. Dann, und das ist das wichtigste, bleiben wir eine ganze Stunde hier auf dem Parkplatz stehen und gehen ins Internet. Mei, was in den letzten paar Tagen alles so aufgelaufen ist. Herbert ist endlos damit beschäftigt, die Verknüpfung für das neue Jahr einzurichten. Auch ist die Internetverbindung nicht die schnellste. Aber jetzt wissen unsere Leser, dass wir nicht womöglich in der Silvesternacht abhanden gekommen sind.



auf der SS115 geht es zurück nach Bovo Marina



Montallegro ist in Sicht

Ruckzuck geht unsere Fahrt zurück und bei Montallegro biegen wir dann wieder ab nach Bovo Marina. Das Wetter ist schön, auch wenn einige Wolken ziehen. Und die Aussicht für die nächsten Tage ist einfach klasse, außer vielleicht für Mittwoch, das hatten wir im Internet gesehen. Denn im Fernsehen im Videotext kommen jetzt im Winter immer nur Wettervorhersagen für Skigebiete. Da merkt man erst mal, wie sehr einem das Internet manchmal fehlt.



die Straße windet sich zum Strand

back      |       next