d18.jpgd13.jpgd06.jpgd10.jpgd14.jpgd11.jpgd01.jpgd07.jpgd21.jpgd08.jpgd19.jpgd04.jpgd02.jpg

Donnerstag, 06. Januar 2011



mit dem Moped sind wir in Montallegro

Heute ist Feiertag, Heilige Drei Könige. Auch in Italien feiert man diesen Tag namens Epifania. Buon' Epifania heißt es immerzu im Radio. Für uns selbst ist es heute aber kein Feiertag, weil wir uns heute endlich das Gerichtsurteil zugeht. Eine schlechte Ahnung hatten wir in den letzten Wochen ja schon und heute lesen wir also, dass wir verloren haben. Dazu kommt noch, dass unser Anwalt uns extrem schlecht vertreten hat. Wir werden nun mit einem anderen Anwalt in Berufung gehen.



wir sitzen im Café "Barry White"

Der Tag verläuft folgendermaßen: Weil wir ja hier unten am Strand keinen Internetempfang haben, fahren wir am Vormittag mit dem Roller nach Montallegro hinein, setzen uns ins Café "Barry White", wo wir den älteren Mann, den Orangenverkäufer antreffen. Alle Leute im Café schwirren um uns herum, als hätten sie noch nie einen Laptop gesehen. Als wir dann das Urteil lesen, sind wir ganz benommen und die gesamte Szenerie läuft wie ein Film an uns vorbei. Irgendwie schaffen wir es dann, unsere Arbeiten im Internet zu erledigen. Die Geschäfte machen heute um 13 Uhr zu, aber der Mann belagert uns so und hält uns auf, dass wir weder einkaufen noch zum Bankautomaten kommen.



uns wird die Orangenplantage gezeigt

Stattdessen will er uns seine Plantage zeigen. Also hinein in sein Auto und dann werden wir durch die Gegend gefahren. Beide sind wir wie besoffen, aber der Mann meint es ja eigentlich nur gut mit uns. Die Gegend und Landschaft ist sehr schön, die können wir mal mit dem Roller abfahren für ein paar schöne Panoramafotos.



Wer soll die alle pflücken?

Zurück daheim lesen wir das Urteil dann noch einmal in Ruhe. Es ist sehr widersprüchlich; es wurde sogar auf das Alter der Gegenpartei Rücksicht genommen in der Urteilsbegründung. Und dann sollen doch vor Gericht alle gleich sein? Wir setzen uns dann daran und verfassen einen Text, den wir morgen, zusammen mit dem Urteil, dem neuen Anwalt schicken wollen.

back      |      next