d02.jpgd13.jpgd07.jpgd19.jpgd18.jpgd10.jpgd11.jpgd01.jpgd06.jpgd08.jpgd21.jpgd14.jpgd04.jpg

Dienstag, 09. Februar 2016

Wir sitzen beim Frühstück, als wir von dem Zugunglück in Bad Aibling hören. Herbert hat irgendwie gleich das Gefühl, dass es menschliches Versagen ist, das zu diesem Unglück geführt hat. Heute, am Faschingsdienstag. Wenn Annette zurückdenkt, wie man es in Bayern am Faschingsdienstag in der Arbeit krachen lassen hat. Wie man verkleidet zur Arbeit erschien, zum Frühstück Sekt trank und um 12 oder 13 Uhr Feierabend machte und zu den Faschingsumzügen ging. Als im Fernsehen die ersten Übertragungen aus Bad Aibling gezeigt werden, können wir uns alles bildlich vorstellen. Bad Aibling gehört ja zu unserer alten Heimat in Oberbayern, und immer, wenn wir die Familie in Bayern besuchen, stehen wir in Bad Aibling auf dem Stellplatz. Heute ist man aber auch nirgends mehr sicher, und das Leben kann so schnell vorbei sein. Die Leute werden auch gar nicht mehr so alt, wie es die Statistik glaubt. Was ist sonst noch passiert heute? Wir bekommen Antwort von der Hausverwaltung in Sachsen. Am letzten Freitag hatten wir uns entschieden, die Wohnung in Sachsen nun doch über die Auktion zu verkaufen. Was man damit für eine Lawine lostritt. Was sie alles an Dokumenten haben wollen. Teilungserklärung, Grundbuchauszug, Flurkarte, Wirtschaftsplan, Hausgeldabrechnung und Protokolle der Eigentümerversammlung der letzten beiden Jahre. Wir sind in solchen Dingen ziemlich schlampig und können so auf Anhieb gar nicht alle Papiere finden. Und so hatten wir der Hausverwaltung geschrieben und sie gebeten, all diese Dinge bis auf den Grundbuchauszug per Email an uns zu schicken. Das bekommen wir also jetzt. Mal schauen, wie flott es nun weitergeht. Man will die Wohnung ja auch besichtigen. Am Nachmittag liest Herbert in der neuen ADAC-Zeitung. "München und Stuttgart sind die deutschen Großstädte mit den meisten Sonnenstunden. Jetzt rate mal, wer auf Platz 3 ist?" Annette sagt: Freiburg? - Nee. - Mainz? - Nee. - Trier? - Nee. - Gar nicht im Süden? - Nee. - Ich weiß nicht. Etwa Rostock? - Ja. - Die gute alte Heimatstadt, auf die Annette manchmal richtig stolz sein kann und die mittlerweile so viele kennen.

back       |      next