d08.jpgd07.jpgd06.jpgd21.jpgd10.jpgd19.jpgd01.jpgd13.jpgd11.jpgd18.jpgd02.jpgd04.jpgd14.jpg

Dienstag, 23. Februar 2016



morgens kommt der Schnee

In der Nacht kam viel Regen herunter, aber als wir in der Früh aufstehen, schneit es dicke Flocken. Wie schön das immer aussieht, so still und leise. Eigentlich wollten die beiden Männer, Herbert und Manfred, um viertel vor neun zu Fuß zum Bäcker gehen, aber jetzt, da die Straße so matschig und nass ist, fahren sie lieber mit dem Auto, auch wenn das gar nicht unsere Art ist für so kurze Wege. Dann sitzen wir alle zusammen beim Frühstück, und unsere Kaffeemaschine hat Hochbetrieb. Rosi und Manfred haben gar keinen Plan, wo es von hier aus hingehen soll. Wir empfehlen ihnen einen Platz ganz in der Nähe, wo es auch Strom gibt, was ihnen wichtig ist. Jetzt haben sie den Winter ja fast rumgekriegt, und im April wollen sie mal nach Dubai fliegen (da würden uns keine zehn Pferde hinkriegen). Gegen 11 Uhr heißt es Abschiednehmen. Es waren wieder ein paar schöne Stunden mit den beiden, viel gelacht, viel erzählt, wenig Alkohol, ha ha. Stimmt aber. Es schneit dann noch weiter, und wir bleiben daheim, essen abends die Reste und gehen früh zu Bett, so gegen 22 Uhr.

back       |      next