d14.jpgd08.jpgd18.jpgd13.jpgd21.jpgd04.jpgd19.jpgd07.jpgd02.jpgd01.jpgd10.jpgd06.jpgd11.jpg

Mittwoch, 10. Februar 2016



der Handwerker macht sich an die Arbeit

Wir können froh sein, dass heute nur ein Schneeregen ist, der langsam in Regen übergeht. Kein Sturm. Denn heute kommt ein Handwerker, der sich um unsere Fenster/Glastüren kümmert. Bei der Küchentür war eine Halterung gebrochen, sodass wir sie nicht mehr auf Kipp stellen konnten. Als wir das im Sommer das erstemal ahnungslos tun wollten, hing die Tür plötzlich in der Luft. Bei den anderen Fenstern sind Kleinigkeiten zu machen wie neue Dichtungen und im Schlafzimmer auch eine neue Halterung. Jetzt also, bei ziemlich kalten Temperaturen, macht sich der Handwerker an die Arbeit und arbeitet bei offener Küchentür. Puh, wie die Kälte langsam an uns hochkriecht. Das Wohnzimmer wird richtig kalt, und es dauert und dauert. Nur gut, dass heute kein Sturm geht. "Machen Sie dann gleich im Wohnzimmer weiter, jetzt ist eh alles kalt" sagen wir ihm, als er in der Küche fertig ist. Die beiden anderen Arbeiten gehen dann schneller voran. Sobald er fertig ist, wollen wir los in die Stadt, einkaufen und neues Internetguthaben für Alditalk kaufen und das auch gleich aufladen. Dafür muss man Internetzugang haben, was immer paradox ist. Man kauft einen Internetzugang und muss aber erstmal einen anderen Zugang haben, um den neuen Zugang überhaupt aktivieren zu können. Jedenfalls stellen wir uns auf den Parkplatz vom Messegelände und erledigen alles über "PfalzWireless", den freien Zugang der Stadt. Wir sind immer noch durchgefroren von der kalten Wohnung her, und jetzt hocken wir in Skijacken im Auto und laden alles hoch. Auf dem Parkplatz, der ja auch Stellplätze für Wohnmobile hat, steht ein einzelnes Wohnmobil. Wenn wir uns vorstellen, dass wir jetzt im Wohnmobil unterwegs sein müssten, grr. Dann lieber schnell nach Hause, wo es mittlerweile wieder warm genug ist. Jetzt kuscheln wir uns aber wirklich ein.    

back       |      next