d18.jpgd02.jpgd11.jpgd21.jpgd06.jpgd13.jpgd14.jpgd01.jpgd07.jpgd08.jpgd10.jpgd19.jpgd04.jpg

Samstag  05. Februar  2011



dies ist die kleine Tankstelle, zu der Annette gefahren wurde

Heute sind die Temperaturen stark abgefallen, so auf 12°C, egal wie sonnig es ist. Entsprechend warm sind wir angezogen, als wir kurz vor Mittag zum Brotkaufen gehen. Wir haben einen kleinen Laden ganz am Ende der Via Savoia, der Hauptgeschäftsstraße, gefunden, wo das Brot schön rustikal ist. Er hat auch welches mit Fenchel oder Oliven darin; haben wir alles schon ausprobiert. Und weil der Laden so weit entfernt liegt, ist es immer ein langer Spaziergang für uns.



 diesem Obst- und Gemüseauto begegnen wir täglich, egal welche Wege wir gehen



 uns gefallen die Pflanzkübel



am schönen Strand von San Vito

Irgendwann werden wir wohl weiterziehen müssen, aber noch gefällt es uns in San Vito ausnehmend gut. Der Strand in der Bucht ist endlos und von feinstem Sand. Gar nicht wie sonst am Mittelmeer, aber wir sind ja auch auf einer Insel. Bevor wir wieder heimgehen, kehren wir noch auf eine Latte Macchiato bzw. ein Glas Wein ein, das sich der Herbert schon zu so früher Tageszeit genehmigt, der Schlumpf. Jedenfalls ist es, um draußen zu sitzen, ein viel zu schneidender Wind.



 heute sitzen wir drinnen, weil draußen ein eisiger Wind geht

back       |      next