d02.jpgd19.jpgd18.jpgd14.jpgd11.jpgd08.jpgd01.jpgd04.jpgd10.jpgd06.jpgd07.jpgd21.jpgd13.jpg

Montag, 28. Februar  2011



Ankunft am Supermarkt in Avola

Für heute ist eine richtige Regenfront angekündigt. Wir haben uns gestern überlegt, sofern es morgens nicht regnet, weiterzufahren in Richtung Norden. Und das machen wir denn auch. Wollen in Avola noch ein paar Einkäufe tätigen, aber als wir um 8:59 Uhr auf den IperSpar-Parkplatz rollen, hat der Regen schon eingesetzt. Der Supermarkt öffnet um 9 Uhr, also huschen wir schnell hinein.

Aber so früh sind die Brotregale noch fast leer, fast nix ist gebacken. Na, für unser Frühstück reicht die Auswahl aber. Wir wollen später noch einmal hineingehen. Und dann sitzen wir an Bord und der Regen hört nimmermehr auf. Also bleiben wir den ganzen Tag auf dem Supermarktparkplatz stehen und warten ab.



Was sollen wir nehmen?



so stehen wir bis spät abends

Bis zum Dunkelwerden regnet es ununterbrochen. Es ist nach 21 Uhr, als es an unserer Türe klopft. Es ist der Sicherheitsdienst, der uns erklärt, hier nicht stehenbleiben zu können, da das Parkplatztor über Nacht geschlossen wird. Ein Tor hatten wir am Morgen gar nicht gesehen, aber bei unserer Ausfahrt jetzt sehen wir es. Wir fahren also noch ein paar Kilometer und stellen uns neben den Lidl-Parkplatz, der auch verschlossen ist. Buona Notte.



unsere Tagesroute ca. 29km

back       |      next