d19.jpgd13.jpgd11.jpgd02.jpgd07.jpgd18.jpgd01.jpgd21.jpgd04.jpgd08.jpgd06.jpgd10.jpgd14.jpg

Freitag, 25. Februar  2011



Blick auf das modernere Marzamemi

Das soll heute unser letzter Tag in Marzamemi sein. Morgen wollen wir weiterziehen an das Capo Passero. Gegen Mittag gehen wir mal in den moderneren Teil von Marzamemi, denn den gibt es natürlich auch. Von diversen Ferienhäusern und -wohnungen umgeben, von denen ganz viele zu vermieten - Affittasi - sind. Überall leuchten uns die Schilder in neonfarben entgegen.



Warenlieferung alla siciliana

Die kleinen Vespa-Autos gefallen uns immer wieder gut; die werden aber auch für alles eingesetzt. Das Restaurant bekommt also gerade  eine Gemüselieferung. Am Ende der Promenade stehen dann auch ein paar Wohnmobile zusammen, so vier oder fünf. Aber unseren Platz im alten Marzamemi finden wir besser. Irgendwann kommen Wolken auf und es fängt zu nieseln an. Also gehen wir wieder heim und sehen, dass sich Franzosen mit ihrem Wohnmobil hinter uns gestellt haben. Also die sieht man auf der Insel ganz selten und dieses ist erst das dritte Paar, das wir in all der Zeit angetroffen haben. Es dauert nicht mehr lange, und der Niesel ist in Regen übergegangen. Der soll mal schön weiterziehen. Wir tun es doch auch regelmäßig.


 



ein schnuckeliges Hafenrestaurant



Kommen Wolken auf?

back       |      next