d02.jpgd18.jpgd13.jpgd21.jpgd06.jpgd19.jpgd10.jpgd04.jpgd08.jpgd11.jpgd14.jpgd01.jpgd07.jpg

Mittwoch, 19. Dezember 2012



wir sind mal wieder in Santa Luzia unterwegs

Der Himmel ist ganz bedeckt, und so war es auch angekündigt auf der Wetterkarte. Eigentlich ideal, um nochmal nach Tavira zu fahren und etwas durch das Gran Plaza de Tavira zu bummeln, durch die Geschäfte. Aber wir haben beide keine Lust dazu und bleiben halt daheim. Am Nachmittag rappeln wir uns dann doch noch auf und tun ein paar Schritte durch Santa Luzia. Als wir losgehen, ist die Luft gar nicht kalt, aber später sind wir froh, dass wir die dicken Westen mitgenommen haben. Wir schauen an den Landungsbrücken vorbei, wo die Fischer drei große Kübel Kleinfisch . sind es Sardinen? - mit aufs Schiff nehmen. Wohl als Köder für größere Beute. Später setzen wir uns noch ins Ria Café und essen uns eine Suppe bzw. Herbert bestellt sich einen Toast. Es ist ein fauler Tag für uns, der aber auch mal guttut. Denn an Bord ist es jetzt immer recht weihnachtlich bei uns.



gerade ist Ebbe



im Ria Café essen wir uns eine Suppe bzw. einen Toast



so stehen wir jetzt auf der Wiese von Santa Luzia

back       |      next