d10.jpgd21.jpgd07.jpgd18.jpgd19.jpgd11.jpgd01.jpgd13.jpgd02.jpgd04.jpgd14.jpgd06.jpgd08.jpg

Donnerstag, 23. Dezember 2010



Blick auf den Nachbarort Pozzallo

Wir schwingen uns auf die Yamaha und knattern ins 5km entfernte Pozzallo. Bis dahin reicht unser Tank noch. Pozzallo ist größer als Marina di Módica, hat viele Geschäfte und ist ganzjährig bewohnt. Aber einen schönen Badestrand gibt es hier auch. Das Wetter ist herrlich bei 21°C, sodass wir ein wenig flanieren können.



an der Promenade von Pozzallo


 

Es gibt diesen Turm, den Torre Cabrera, der uns an den Torre Belém unserer Lieblingsstadt Lissabon erinnert. Der Holzweg, der um den Turm herum angelegt ist, lässt uns den Turm von allen Seiten bewundern.

der Torre Cabrera


südliches Flair in Pozzallo

Jetzt um die Nachmittagszeit ist ja fast alles geschlossen, und somit auch die Touristinformation. Denn dort wollten wir nachfragen, wo denn der Wohnmobilstellplatz in Pozzallo sein soll? Der soll irgendwo beim Hafen sein, aber gefunden haben wir keinen. Am späteren Nachmittag sind wir wieder daheim und dann kommen doch tatsächlich ein paar Regentropfen herunter. Also wir sind gerüstet, Weihnachten kann kommen.

bizarre Bäume im Park von Pozzallo

Blick auf das Rathaus

back      |       next