d06.jpgd08.jpgd21.jpgd14.jpgd01.jpgd02.jpgd07.jpgd11.jpgd04.jpgd13.jpgd10.jpgd18.jpgd19.jpg

Sonntag, 28. August 2016



mittags eine Kaffeepause

Die gute Nachricht zuerst: Wir haben am frühen Morgen mal wieder nur 20°C an Bord. Heute geht die Arbeit für Herbert zwar weiter, aber er lässt sich nicht den ganzen Tag damit kaputtmachen. Während die Löschungen weiterlaufen, gehen wir wieder gemeinsam einkaufen und anschließend schwimmen. Danach frühstücken wir und erst dann setzt sich der Herbert wieder an den Laptop. Zu allem Unglück hat einer von uns sich einen Teerfleck oder so an den Fuß getreten. Jedenfalls haben wir nach dem Schwimmen vier kleine Teerflecken (die gehen jedenfalls nicht raus) auf dem Teppich. Den wird Annette morgen waschen müssen. Mittags trinken wir uns einen Kaffee zur Pause. Das Wetter ist heute wieder prächtig, und so gehen wir noch ein zweitesmal ins Wasser. Gegen 19 Uhr, nachdem wir die Passwortdatei neu aufspielen lassen haben und die entsprechende Maske, läuft unsere Webseite wieder. Uff. Drei Tage ohne Lebensfreude. Was das für blöde drei Tage waren. Emails können wir auch noch nicht abschicken, nur empfangen. Bis das alles mal wieder im Lot ist. Trotzdem gehen wir heute ziemlich erleichtert und ziemlich früh zu Bett.

back       |      next