d07.jpgd04.jpgd13.jpgd19.jpgd14.jpgd08.jpgd02.jpgd21.jpgd11.jpgd18.jpgd10.jpgd06.jpgd01.jpg

Mittwoch, 10. August  2011



an unserem Lieblingsstrand

Die Sonne lacht, es ist keine Wolke am Himmel. Da gehen wir schon ganz früh an den Strand und entsprechend leer ist er dann noch. Heute ist es richtig heiß, kein Lüftchen geht. Ach, dieser Strand hier auf Quiberon ist uns doch der liebste; da kann der am Mittelmeer bei Leucate nicht mithalten, finden wir.



Weit und breit keiner zu sehen?



wir ziehen uns aus

Später kommen dann noch zwei Paare, legen sich in unsere Nähe und siehe da, sie trauen sich dann auch, alle Hüllen fallen zu lassen. Das haben wir ja schon oft erlebt, dass wir die Vorreiter waren. Allzu lange bleiben wir dann aber nicht am Strand, am frühen Nachmittag sind wir wieder bei uns am Platz. Aber mei, wieviel Autos jetzt hier parken. Sie sind überall verstreut. kreuz und quer. Ein Franzose kommt und fragt uns, ob er sein Auto vor unser Wohnmobil stellen darf? Na klar darf er das, wir wollen ja heute nirgends damit hin. Er ist dann richtig froh, denn Platz für Autos ist jetzt nicht mehr zu finden.



sind ja schon wieder ganz blass geworden


 

back       |      next