d01.jpgd07.jpgd10.jpgd06.jpgd11.jpgd19.jpgd08.jpgd18.jpgd02.jpgd04.jpgd13.jpgd14.jpgd21.jpg



Freitag, 27. April 2012



 wir sind wieder auf dem Stellplatz in Bad Aibling

Die Temperaturen sollen heute auf 28°C klettern, da sollten wir früh anfangen mit dem Polieren. Und so steigt Annette um 10 Uhr aufs Dach mit einem Eimer Wasser und der Nanopolitur. Im Vergleich zum letzten Jahr ist diesmal gar kein Moos an den Rändern der Dachfenster und der Umrandung der Klimaanlage. Und so ist sie nach insgesamt 1,5 Stunden mit allem fertig, steigt mit ihrem Fuß wieder auf Herberts Schulter, der ihren anderen Fuß dann so dirigiert, dass er auf dem Tisch landet. Also wäre Annette zehn Zentimeter kleiner, so würde der Durchstieg durchs Dachfenster wohl gar nicht funktionieren. Jetzt hat sie sich einen Becher Buttermilch doch redlich verdient. Dann macht sie sich ans Heck, wofür sie die Leiter braucht. Herbert hält die Leiter fest. Mittlerweile ist es so heiß, dass wir nicht weiterarbeiten können, denn die Politur würde sofort eindampfen. Gegen Mittag fährt Herbert mit dem Motorroller zur Waschanlage. Insbesondere der Motor hatte eine Wäsche nötig. Anschließend sitzen wir den ganzen Nachmittag nur noch unter der Markise. Herbert schaut nach, ob eventuell eine Nachricht vom OLG hinsichtlich des Termins eingegangen ist. Und tatsächlich ist sie das: Der Termin für den 2. Mai steht fest. Perfekt. Dann wissen wir endlich, woran wir sind.

back       |      next