d04.jpgd10.jpgd19.jpgd14.jpgd21.jpgd18.jpgd06.jpgd11.jpgd01.jpgd07.jpgd08.jpgd13.jpgd02.jpg

Sonntag, 03. April  2011



ein Stadttor von Breisach

Heute ist es nicht ganz so heiß, als wir uns am frühen Nachmittag zu einem Spaziergang durch Breisach aufmachen. Es geht ein Wind, der die Hitze erträglich macht. Es sind viele Leute unterwegs und es ist nicht nur französisch, was man hier überall hört. Auch alle möglichen anderen Sprachen von Leuten, die das Ländle zu ihrer neuen Heimat gemacht haben.



heute sind die Café gut besucht



an der Eisdiele herrscht riesiger Andrang

Als wir dann an dieser Eisdiele vorbeikommen, können wir unseren Augen nicht trauen. Eine Schlange, dass man meinen möchte, eine halbe Stunde anstehen zu müssen. Die italienischen Betreiber, die zu dritt an der Theke arbeiten, kommen nicht zum Verschnaufen. Als wir uns später, als die Schlange etwas kürzer ist, auch ein Eis kaufen, schmeckt es aber auch wirklich gut.


 



Wasserski auf dem Rhein

Dann bummeln wir noch am Rhein entlang, wo wir schon richtig in Sommerlaune kommen. Viele Leute sind auch hier unterwegs, aber als wir dann wieder zurück am Stellplatz sind, fährt schon so manches Mobil davon. Wir sitzen dann draußen. Abends um 19 Uhr wird es dunkel am Himmel und ein kurzer Regenhusch setzt ein. Davor hatten wir auch schon mehrere Donner in der Ferne gehört.


 

back       |      next