d01.jpgd13.jpgd19.jpgd10.jpgd08.jpgd21.jpgd04.jpgd11.jpgd07.jpgd14.jpgd06.jpgd18.jpgd02.jpg

Dienstag, 05. April  2011



auf dem Weg in die Stadt

Bis Mittag geht es dem Herbert zwar nicht so toll, aber er will bei dem schönen Wetter auch nicht den ganzen Tag drinnen bleiben. Und so gehen wir gegen Mittag los nach Donaueschingen. Der Stellplatz ist ja recht gut gelegen, wir müssen nur durch den Schlosspark laufen und schon sind wir in der Stadt.



es geht durch den Schlosspark



die Kirche von Donaueschingen



die Kirche ist sehr prachtvoll

Als allererstes werfen wir mal einen Blick in die Kirche, die sich sehr prachtvoll ausnimmt. Im ausliegenden Gästebuch der Kirche finden wir manchen Eintrag auf ungarisch; die kommen wohl extra nach Donaueschingen, um mal an der Quelle der Donau gewesen zu sein. Auch wir gehen natürlich an die Donauquelle, die sich unterhalb der Kirche befindet und im Schlosspark der Fürsten zu Fürstenberg entspringt.



hier entspringt die Donau, Europas zweitlängster Fluss, und mündet nach 2.850km ins Schwarze Meer

Das war aber nicht immer so: Ursprünglich floss sie offen am Schloss vorbei und vereinigte sich etwa 2 Kilometer östlich mit Brigach und Breg zu einem einzigen großen Fluss. Jenseits der Brigach befand sich ein Sumpfgebiet mit zahlreichen weiteren Quellen und Wasserläufen. Heute also fließt das Wasser in einem unterirdischen Kanal direkt zur Brigach ab. An die Stelle des Sumpfes ist der fürstliche Park mit seinen Teichen und Kanälen getreten.



Blick auf das Rathaus

Dann schauen wir uns noch das schicke Rathaus an. Aber vor allem gefällt uns der Brunnen vor den Rathaus. Es ist eine kleine Musikkapelle mit Dirigent und Notenständer und allem, was dazugehört. Also im ganzen ist es sehr hübsch in Donaueschingen. Man merkt auch, dass die Familie der zu Fürstenbergs viele Dinge in der Stadt sponsert, in Sachen Kultur und Stadtverschönerung. Zurück am Platz haben sich noch zwei weitere Wohnmobile eingefunden. Und Herberts Unwohlsein hat sich gelegt.



dieser allerliebste Brunnen steht vor dem Rathaus



Eindrücke von Donaueschingen



die Brauereigaststätte Fürstenberg



Blick auf das Schloss Fürstenberg

back       |      next