d04.jpgd07.jpgd13.jpgd01.jpgd11.jpgd08.jpgd06.jpgd10.jpgd14.jpgd18.jpgd19.jpgd02.jpgd21.jpg

Freitag,  09. April 2010



der Phoenix wird ein letztesmal gewaschen

Die erste Nacht im neuen Gefährt war recht schön. Man muss sich halt immer erst an die Matratzen gewöhnen. Jetzt am Vormittag bekommen wir dann auch den Fahrzeugbrief, aber die Uhr geht auf 13:00 Uhr, als wir schließlich loskommen. Andererseits haben wir es auch nicht eilig, denn wir können das Fahrzeug eh erst am Montag beim Straßenverkehrsamt anmelden.



der zweite Abend an Bord

Wir kaufen noch ein paar Kleinigkeiten zum essen und dann fahren wir Richtung Bad Segeberg auf die Autobahn. Denn wir wollen nicht wieder durch den Elbtunnel. Der war nämlich auf unserer Hinfahrt wieder ganz von LKWs verstopft. Ganz wie es Annette von früher her kennt. Wir fahren gar nicht mehr weit, sondern machen es uns recht bald an Bord gemütlich. Wir sind begeistert von der Verarbeitung des Phoenix, innen wie außen. Vor allem gefällt uns das Bad.

back      |       next