d18.jpgd01.jpgd04.jpgd14.jpgd07.jpgd10.jpgd08.jpgd21.jpgd13.jpgd02.jpgd06.jpgd11.jpgd19.jpg

    Sonntag,  14. September 2008
     



der Barbereich zwischen oberem und unterem Swimmingpool

Laut Wetterbericht wird dieser Sonntag der letzte Sonnentag, bevor es richtig herbstlich werden soll. Das wollen wir ausnutzen und gehen an den Pool. Um draußen zu liegen ist es denn aber doch zu kalt. Wir gehen in die Halle, wo wir morgens noch die einzigen sind. Hier lässt es sich wohlergehen. Auch haben wir wieder einmal eine Tageszeitung gekauft, in der wir lesen.



im überdachten und beheizten Swimmingpool

Annette will unbedingt noch ein paar Erinnerungsfotos machen. Und zwar einen Kopfsprung in das Außenbecken, da der Hintergrund dort immer so schön ist. Brr, ist das Wasser kalt, aber sie ist übermütig genug.



Annette wagt wieder einen beherzten Sprung

Am Nachmittag dann schaut Herbert die Formel 1. Anschließend fangen wir langsam an, unsere Siebensachen zu packen. Die Markise wird eingerollt, der motorroller in die Garage verstaut, Tisch und Stühle verschwinden auch vom Teppich. Und so sind wir für morgen für die Weiterfahrt gerüstet.



Anmut ist ihr zweiter Vorname



Wer mag mit ins Wasser gehen?



der Weg zum Kinderbecken

back      |       next