d18.jpgd14.jpgd11.jpgd19.jpgd21.jpgd04.jpgd10.jpgd02.jpgd01.jpgd07.jpgd08.jpgd06.jpgd13.jpg

    Samstag,  02. August 2008
     



in den Straßen von Llanes

Momentan ist uns die ganze Fahrerei etwas lästig, denn Juli und August sind für uns die anstrengendsten Monate. Es ist teilweise zu heiß und die Wohnmobile nehmen überhand, egal wo man sich befindet. Sobald ein Wohnmobil irgendwo steht, stellen sich gleich mehrere dazu. Und man muss befürchten, dass die Polizei einen zum weiterfahren auffordert.



der kleine Yachthafen

Bei der Durchfahrt durch Llanes erscheint uns der Ort recht lieblich. Wir suchen uns einen Parkplatz und gehen in die Stadt. Die Altstadt ist gespickt mit Restaurants und Geschäften. Bei näherem Hinschauen finden wir Llanes denn doch nicht mehr so attraktiv und fahren weiter.



Leuchtturm von Llanes


Wir lesen, dass die Stadt San Vicente eine sehenswerte alte Oberstadt besitzt. Und so fahren wir in diese Stadt. Am Fischereihafen finden wir, wie so oft, einen Parkplatz. Es ist sehr heiß und wir wollen nur kurz in die Stadt, etwas einzukaufen, da morgen Sonntag ist. Den Abend verbringen wir vor unserem Wohnmobil und schauen aufs Wasser. Die Flut kommt dann auch wieder.



Ankunft in San Vicente de la Barquera



bei Ebbe scheinen die Boote zu schlafen



unsere Übernachtung am Kai von San Vicente



unsere Tagesroute 98 km

back      |       next