d07.jpgd02.jpgd18.jpgd01.jpgd06.jpgd13.jpgd19.jpgd14.jpgd08.jpgd10.jpgd04.jpgd11.jpgd21.jpg

    Montag,  15. September 2008
     



ein Bummel durch Orange

Jetzt ist aber wirklich der Herbst ausgebrochen. Am Morgen werden noch Kleinigkeiten erledigt wie die Tanks geleert bzw. gefüllt. Der Dieselreservetank wird eingefüllt. Dann checken wir auf der Domaine de Sablière aus. Langsam geht die Fahrt weiter durch die Provence Richtung Rhone. Wir müssen unbedingt tanken. In Bollène gibt es einen riesigen E.Leclerc. Und es hat sich gelohnt, vor 14 Tagen mit dem letzten Tropfen auf der Sablière angekommen zu sein. Der Diesel ist um 7 Cent gefallen. Nun zahlen wir 1,24 EUR für den Liter.



das Römische Amphitheater aus dem 1.Jh

Bei unserer Fahrt durch Orange finden wir, dass das Aussteigen lohnt. Ein Parkplatz ist schnell gefunden. Es ist so kalt heute; ohne Jacke geht es nicht aus dem Haus. Nun bummeln wir durch die Gassen. Orange hat ein schönes Flair.



Hôtel de Ville  - das Rathaus


Wir laufen bis zum Triumphbogen, den wir bei der Ankunft schon gesehen hatten. Dann fahren wir weiter bis nach Carpentras. Dort gibt es einen riesigen Parkplatz mit einer angrenzenden Sanistation für Wohnmobile. Gegen Abend trudeln immer mehr Wohnmobile ein. Heute Abend gibt es frisch panierte Schweinekoteletts mit Gurkensalat.



L'Arc de Triomphe




unsere Tagesroute 78 km

back      |       next