d01.jpgd06.jpgd10.jpgd21.jpgd14.jpgd07.jpgd02.jpgd04.jpgd11.jpgd19.jpgd18.jpgd08.jpgd13.jpg

    Mittwoch,  16. Juli 2008
     



auf der Fahrt Richtung Norden

Wir nehmen die Autobahn von Porto Richtung Norden. Wenig später biegen wir ab nach Vila do Conde und fahren bis Póvoa de Varzim die Strandpromenade entlang. Hier herrscht großer Trubel; es ist ein reiner Touristenort mit vielen Hotels und Restaurants. Ein weiteres Stück Autobahn und wir kommen nach Viana do Castelo.



unser Parkplatz in Viana do Castelo

Dort angekommen, stellen wir uns auf den großen Parkplatz neben einen Zirkus. Es ist unheimlich windig hier, und so suchen wir uns einen Platz etwas näher zum Stadtzentrum hin.



Blick auf das Castelo de Santiago da Barra auf dem Berg

Bei einem Bummel entlang der Promenade kommen wir an einem Büchermarkt, Feira do Livro, vorbei. Wir schmökern eine zeitlang in den Büchern herum - es gibt auch eine Anzahl englischsprachiger Bücher - werden aber nicht so recht fündig.



reich verzierte Stadthäuser säumen die Promenade



auf dem Büchermarkt



Farturas mit Zucker und Zimt

Herbert hat wieder Appetit auf dieses Spritzgebäck. Es schmeckt mit dem Puderzucker und Zimt so schön nach Weihnachten.




Portugiesen bei einer Fiesta

Abends hören wir durch unser Fenster Musik, und im gegenüber liegenden Park findet eine kleine Fiesta statt. Wir schauen uns die Sache aus der Nähe an und staunen, wie lustig und fidel die älteren Leute sind und ihr Tanzbein schwingen.



unsere Tagesroute 82 km

back      |       next