d14.jpgd08.jpgd19.jpgd21.jpgd11.jpgd02.jpgd07.jpgd04.jpgd13.jpgd10.jpgd06.jpgd01.jpgd18.jpg

    Mittwoch,  16. April 2008
     



auf dem Weg von der Bäckerei

Es ist heute nicht gerade Strandwetter, und wir erkunden die Umgebung etwas zu Fuß. Wir wundern uns, was alles noch gebaut wird. Wer soll all diese Apartments kaufen? Dann finden wir einen Bäcker, bei dem wir auch mal wieder dunkles Brot finden.



viele Häuschen stehen zum Verkauf

Wir biegen von der Hauptstraße ab und wandeln durch eine Siedlung. Es scheint alles in deutscher Hand zu sein. Wohin man hört wird deutsch gesprochen. Uns fällt auf, dass sehr viele der Häuser zum Verkauf angeboten werden. Manche sind sehr schön anzuschauen, und wir kommen ins Träumen. Vor lauter Träumerei sollte man aber doch am Boden bleiben, besonders mit den Augen, damit man nicht ins Hundeschiet auf den Gehwegen tritt.



der rote Renner kommt zum Einsatz

Am Nachmittag holen wir zum erstenmal den Roller heraus. Wir brauchen etwas Sprit für unseren Generator. Und so nehmen wir den 10 Liter Kanister und fahren mit dem Roller zur nächsten Tankstelle. Ansonsten bleibt der Tag ein bissel langweilig. Gegen Abend schalten wir den Generator an und schauen nach langer Zeit einmal wieder den ganzen Abend fern.

back      |       next