d04.jpgd21.jpgd07.jpgd14.jpgd11.jpgd18.jpgd01.jpgd06.jpgd08.jpgd02.jpgd19.jpgd10.jpgd13.jpg

Sonntag, 29. April 2007


Wir befinden uns auf der Halbinsel Chalkídiki und wollen den mittleren "Finger" erkunden. Den ersten "Finger" namens Kassandra lassen wir aus, weil dort der Pauschaltourismus heimisch ist. Wir entscheiden uns für Sithonia, die mittlere Insel und bereuen es nicht.



Blick auf Kalamitsi

Alles wirkt sehr sauber und gepflegt. Es ist eine richtige grüne Oase mit sehr schönen Badebuchten. Die Straße ist sehr gut und bietet ständig einen schönen Blick auf das Wasser.



Blick auf Sárti

Nördlich von Sarti findet man traumhafte Badebuchten, die jedoch sämtlich von Campingplätzen belegt sind. Schade, nichts für uns Nackerte, aber insgesamt ist es sehr empfehlenswert hier.



Mutter Ziege mit ihrem Geißlein

Plötzlich sehen wir einen Griechen mit seinem Auto Auto am Straßenrand halten. Bis auf eine Ziege ist eigentlich nichts außergewöhnliches zu sehen, bis wir beim Vorbeifahren das kleine Geißlein sehen. Schnell halten wir auch. Annette ist ganz hingerissen.


Oft sehen wir am Straßenrand kleine Quellen, an denen wir unser Frischwasser auffüllen können. 

back      |       next