d06.jpgd21.jpgd07.jpgd11.jpgd02.jpgd04.jpgd10.jpgd18.jpgd13.jpgd14.jpgd08.jpgd01.jpgd19.jpg

Montag, 23. Juli 2007




Stadtstrand von Quiberon

Petrus weiß nicht, was er will. Mal Sonne, mal Regen. Trotzdem holen wir den motorroller heraus und machen eine Fahrt in den Ort Quiberon. Es ist ganz schön kalt auf dem Roller, aber einmal angekommen, wärmen wir uns bei einer Tasse Cappuccino. Danach bummeln wir ein wenig durch die Stadt.



Promenade

Der Ort lebte früher vom Sardinenfang, und auch heute noch gibt es viele produzierende Konservenfabriken. In einen Verkaufsladen kehren wir ein und probieren ein oder zwei Sorten. Insbesondere Herbert schmeckt es sehr gut. Dann entschließen wir uns, einen Sechserpack mit verschiedenen Sorten zu kaufen.



in den Straßen von Quiberon

Am Nachmittag wird es dann direkt heiß und wir machen uns auf den Rückweg, um noch ein wenig am Strand sein zu können. Unterwegs kaufen wir schnell noch ein Baguette für die Thunfischpasten. Bei einem Glas Cidre lassen wir es uns gutgehen.



der Leuchtturm ist mitten im Ort

back      |       next