d13.jpgd19.jpgd21.jpgd14.jpgd18.jpgd02.jpgd11.jpgd04.jpgd01.jpgd07.jpgd06.jpgd08.jpgd10.jpg

Dienstag, 3. April 2007



An Bord der Kriti I

Ein Tag auf See. Wir schreiben den ersten Tag unserer neuen Sommerreise. Ganz verwundert sind wir, dass wir überhaupt ins Internet kommen, so im Niemandsland. Anschließend machen wir wieder einen Rundgang über Deck. Herbert hatte es gestern Abend schon geahnt, und jetzt wissen wir: Es ist das gleiche Schiff, das wir damals genommen hatten auf der Fahrt von Griechenland heimwärts in 2001.



Annette backt Brot

Da wir an das 220V Stromnetz angeschlossen sind, holen wir unseren neuen Brotbackautomaten, den wir noch in letzter Minute bei ebay gekauft hatten, heraus und Annette backt ein Roggenvollkornbrot. Wie das duftet.



Shopping auf der Fähre

Die Bandansage lädt immer wieder zum Einkauf an Bord ein, aber so üppig ist das Angebot nicht. Und mit Schnaps und Zigaretten - und die gibt es hier an Bord gar nicht zu kaufen - sind wir eh nicht hinterm Ofen hervorzulocken. Die Rucksacktouristen hängen in ihren Pullmansitzen oder sitzen bei Kartenspielen.



Insel Korfu in Sicht

Gegen 18 Uhr ist wieder Land in Sicht. Linkerhand schippern wir an Albanien vorbei. Nach einer Weile ist Korfu in Sicht. Es sind noch keinerlei Segelboote und Sportboote zu sehen, alles wirkt noch ein wenig verschlafen. Um 21 Uhr legen wir in Igoumenitsa an. Wir ziehen uns warm, and und schauen zu, wie etliche Fahrzeuge die Fähre verlassen. Um 23 Uhr soll die Fähre dann in Korfu anlegen. Wir sind aber nun durchgefroren und trinken uns eine Kanne Tee. Dann kuscheln wir uns ins Bett.

back      |       next