d11.jpgd14.jpgd18.jpgd13.jpgd10.jpgd19.jpgd04.jpgd21.jpgd06.jpgd02.jpgd08.jpgd07.jpgd01.jpg

Wie macht Ihr das mit der Stellgebühr, die kommt mir etwas niedrig vor, oder steht Ihr nicht auf Stellplätzen???

Answer

 Für Stellplatzgebühren zahlen wir in der Tat wenig. Außer in den Monaten Juni, Juli, August. In diesen Monaten sind soviel Wohnmobile auf den Straßen, dass die Gemeinden dann kein Auge zudrücken und Wohnmobile manchmal zur Plage werden. Wir verstehen das. Eine große Ansammlung von Wohnmobilen ist nicht gerade eine Augenweide.
Auch suchen wir uns immer Plätze, an denen kein Wohnmobil steht. Das Stehen in Ortschaften macht uns auch kein Problem.
Auch den letzten Winter auf Sizilien gab es keine Schwierigkeiten. Die Polizei war immer freundlich und zuvorkommend und wir konnten überall frei stehen.  Letzten Endes spart das viel Geld in der Reisekasse 
Als Fazit können wir sagen, außer in der Hauptsaison gibt es nirgendwo Schwierigkeiten, frei zu stehen.
Wir haben aber auch über 10 Jahre Erfahrung in der Suche nach freien Stellplätzen.
Die einzige Schwierigkeit, die wir heute haben, ist die Größe unseres Mobils. Damit fällt uns die Suche etwas schwieriger. 
Auf Campingplätzen nutzen wir immer die ACSI-Card oder Campingcheques, und auf diese Weise zahlen wir nie mehr als 15 EUR die Nacht.