d13.jpgd06.jpgd19.jpgd04.jpgd14.jpgd02.jpgd01.jpgd08.jpgd21.jpgd18.jpgd11.jpgd07.jpgd10.jpg

Dienstag,  21. Juli 2009
 


heute ist ein rechter Wellengang

Bei starkem Wellengang und entsprechendem Sturm machen wir uns auf den Weg nach Georgiopóulis. Die Strandwacht hat überall rote Fahnen gesteckt und pfeifen einen jeden zurück, der ins Wasser will. Die Gischt spritzt uns an; unsere Lippen sind ganz salzig.


und dennoch wird es ihr ganz bald heiß

Fast 4 Wochen waren wir nun fort von hier und es gab wenig Veränderungen. Der Touristenstrom ist auch nicht gerade mehr geworden. Trotzdem mögen wir es in dieser Gegend.


Wir schauen noch, ob sich ein paar andere Bücher angesammelt haben in der kleinen Pension, wo wir schon einige Male Bücher getauscht haben. Und vor unserem Rückweg setzen wir uns noch in eine Strandbar auf einen Juice. Vom Frappé sind wir nun ganz abgekommen, da er uns einfach zu süß ist. Nach einer Stunde Fußmarsch sind wir zurück.


wir sitzen in einer Strandbar


back      |      
next