d04.jpgd11.jpgd08.jpgd19.jpgd21.jpgd07.jpgd01.jpgd13.jpgd10.jpgd18.jpgd06.jpgd14.jpgd02.jpg

Samstag, 19. Dezember 2015



unser Nachbar meint, dass jetzt nur noch ein Barhocker fehlt

Als wir beim Frühstück sitzen, bei offener Schiebetür, kommt unser Wohnmobilnachbar und will uns einen guten Morgen wünschen. Mit ihm hatten wir schon gestern Abend draußen lange geredet. Hatten ihm gesagt, dass wir bis Juli auch so ein riesiges Geschoss von Wohnmobil hatten - er hat einen Clou. Er konnte sich nicht vorstellen, wie wir freiwillig auf so einen kleinen Kastenwagen umsteigen konnten. Jetzt steht er bei uns am Küchenblock, den er als Tresen bezeichnet und findet unseren La Strada richtig gemütlich und nett. Jetzt fehle nur noch ein Barhocker, und es gebe welche bei IKEA, die man zusammenklappen könne. Er fragt sich, ob so ein kleiner Kastenwagen vielleicht das richtige wäre im Alter; ein Fahrzeug, dass man vom Fahren her noch gut bewältigen könne. Wir reden und reden, bis Annette ihn fragt, was denn das Kennzeichen MZG ist? - Merzig im Saarland, aber das müsstet ihr doch wissen, wenn ihr aus Pirmasens seid. Wir sagen ihm, dass wir dort erst seit Sommer wohnen. Er selbst ist auch kein Saarländer, hat 30 Jahre auf den Kanaren gelebt und sich, weil die Immobilien im Saarland so billig sind, halt jetzt in Merzig ein Haus mit Garten gekauft. Wir erzählen noch dies und das.



das Restaurant La Dolce Vita besteht aus dem Pizzabereich und dem Buffetbereich



das große Prassen beginnt

Heute Mittag wollen wir dann in der Pizzeria La Dolce Vita essen gehen. Es ist wieder ein Bombenwetter, sodass wir besser draußen auf der Terrasse essen wollen. Mei, wie wir uns die Bäuche vollschlagen. Anschließend einen Limoncello, der gerade noch reinpasst. Zurück laufen wir durch die Hochhausschluchten, wo entschieden mehr Schatten ist. Wir schauen auch wieder von oben auf den Stellplatz neben der Marina von Praia da Rocha. Noch mehr Wohnmobile als vor zwei oder drei Wochen. Puh, heute essen wir nix mehr, und wir fahren auch nicht mehr nach Alvor, wo wir eigentlich noch hinwollten. Als Nachbarn haben wir jetzt nur noch ein einziges Wohnmobil aus Belgien. Über Nacht bleiben die Temperaturen an Bord mal wieder bei 20°C. Zum Schlafen viel zu warm.


 



es ist schön auf der Terrasse



so voll ist es jetzt auf dem Stellplatz neben der Marina von Praia da Rocha



zurück gehen wir durch die Häuserschluchten



und so stehen wir diesmal in Praia da Rocha

back       |      next