d11.jpgd18.jpgd19.jpgd06.jpgd10.jpgd02.jpgd07.jpgd04.jpgd01.jpgd13.jpgd14.jpgd21.jpgd08.jpg

Dienstag, 15. Dezember 2015



unser Blick auf das Cabo de São Vicente morgens um halb acht

Total warm war es über Nacht. Jetzt am Morgen können wir gleich schon bei offener Tür sitzen. In der neuesten Ausgabe der Portugal News hatten wir auch gelesen, dass es heuer den heißesten November seit 34 Jahren gegeben hat mit Durchschnittstemperaturen von 18,5°C. Besonders im Norden, wie in Braga, Elvas und Montalegre wären die Lufttemperaturen besonders hoch gewesen. Vielleicht geht es im Dezember ja so weiter? Heute ist es nur sehr windig, sodass unser Vorhaben, zum Leuchtturm zu radeln, wohl ausfallen wird. Trotzdem müssen wir dankbar sein für den Wind, sonst wäre es heute mal wieder zu warm. Gegen Mittag laufen wir mal los nach Sagres hinein. Sagres am "Ende der Welt" lassen wir auf unseren Besuchen ja doch nie aus. Irgendwie zieht es uns immer wieder hierher. Wir laufen bis zum Hafen und bummeln ein wenig an den Booten vorbei. In einem der Hafenrestaurants trinken wir uns eine Bica und man sagt uns, dass heute um halb drei eine Fischauktion stattfinden wird. Die wäre sehr sehenswert.



allzu voll ist es jetzt nicht auf dem Parkplatz der Fortaleza



kein Winter vergeht, ohne dass wir Sagres besuchen



in der Apotheke



wir steigen mal hinunter zum Hafen, dem Porto da Baleeira


 



Annette neben der Zinette



schön ist es im Hafen



hier findet heute Nachmittag eine Fischauktion statt


 



die Männer sind immer fleißig



Sagres ist ein beschauliches kleines Nest

Als wir wieder zurück an unserem Platz sind, beschließen wir, den La Strada auf die andere Seite des Parkplatzes zu stellen, wo er etwas höher steht und wo wir dann vielleicht doch Fernsehempfang haben werden. Heute Abend kommen doch wieder die Aussteiger bzw. Goodbye Deutschland, auf VOX, mit dem wunderbaren Jens Büchner, den alle Frauen LIEBEN. Wir parken also um und siehe da, wir haben Empfang. Jetzt schneidet Annette dem Herbert die Haare. Eigentlich stehen wir hier auf der anderen Seite ganz gut, so richtig im grünen. Dann am Abend die Enttäuschung: Goodbye Deutschland kommt gar nicht. Und dabei hatte Herbert doch aus dem Internet vorgelesen, dass die kommende Sendung mal wieder von Mallorca handeln wird. Na ja, vielleicht nächsten Dienstag, als Weihnachtsschmankerl. Die Temperaturen gehen auch heute Abend nicht runter, aber der Wind wird stärker.



jetzt haben wir uns auf die andere Seite des Parkplatzes gestellt, wo wir höher stehen

back       |      next