d08.jpgd14.jpgd01.jpgd18.jpgd07.jpgd02.jpgd06.jpgd21.jpgd19.jpgd11.jpgd04.jpgd13.jpgd10.jpg

Mittwoch, 03. Dezember 2014



eine Hühnersuppe für das kranke Huhn oder vielmehr den kranken Frosch

Heute liegt der Herbert fast den ganzen Tag flach. Erstmal schläft er bis um vier, steht dann kurz mal auf und schaut, wie die Aktien stehen und geht dann wieder zu Bett bis um sechs. Annette macht ihm dann eine Dosensuppe - Hühnersuppe mit Nudeln - heiß und tut noch eine Bockwurst mit hinein. Es ist ein verlorener Tag, aber andererseits müssen wir uns beide auch mal richtig auskurieren. Annette liest weiter im Buch "Das Orchideenhaus" von Lucinda Riley. Es ist eine Familiengeschichte, die sich von 1939 bis in die heutige Zeit erstreckt. Herbert hat das Buch schon vorher gelesen und fragt jetzt immer, an welcher Stelle Annette jetzt gerade ist. Wir gehen auch wieder früh zu Bett.

back       |      next