d11.jpgd01.jpgd07.jpgd14.jpgd08.jpgd04.jpgd18.jpgd10.jpgd02.jpgd19.jpgd13.jpgd06.jpgd21.jpg

Dienstag, 02. Dezember 2014



unser Phoenix hat eine Ladung Möwenschiet abbekommen

Igitt, eine Möwe hat auf unseren Phoenix gesch . . . (geschossen). Zum Glück nicht auf Dach, sondern nur an die Seite. Hilft alles nix, bei der Größe des Fahrzeugs müssen wir die Leiter hernehmen. Bei der Gelegenheit stellen wir dann auch gleich schon die Yamaha heraus. Wir fahren dann zwar nirgends hin, weil es dem Herbert nun immer schlechter ergeht, aber dann hätten wir sie schon mal. Es wird wieder ein Bombenwetter heute, aber wir bleiben dann nur bei uns am Platz. Unsere Nachbarn, Holländer, haben Probleme mit ihrer Fernsehantenne, die nicht mehr einfährt, wenn sie den Motor starten. Und auch sonst findet sie wohl keinen Sender mehr. Also fahren sie am frühen Nachmittag von hier weg und wollen die Sache reparieren lassen. Sofort rücken die Finnen nach, die zuerst skeptisch sind, ob sie wohl in die Lücke passen. Mit den beiden Finnen - Marialena und Jokku - unterhalten wir uns dann ein wenig. Sie sprechen englisch mit uns, streuen aber hier und da immer mal ein paar deutsche Wörter mit ein, was total lustig klingt. Sie kommen schon seit 7 Jahren zum Überwintern zur Algarve, waren davor immer in Jerez (Jerez de la Frontera in Spanien). Und dann: Einmal Portugal - immer Portugal. Sie sind auch mit den Schotten hier am Platz seit Jahren befreundet. Die Frau des Schotten ist aber heute nach England geflogen, um die Familie zu sehen. Für zwei Wochen. Nach unserem Nachmittagskaffee trinken wir uns noch ein Glas Wein, weil die Flasche ja mal leer werden muss. Der Schotte steht etwas abseits von uns, aber als er die Flasche sieht, sagt er: Ah, Mateus Rosé. (In der Autobiographie von Eric Clapton wird der Mateus Rosé auch ganz oft erwähnt. Den muss Eric in seiner Jugend viel getrunken haben.) Ansonsten ist es ein schöner Tag, den wir mit Nichtstun und Lesen verbringen. Gell, man muss gar nicht jeden Tag unterwegs sein. Abends geht es dem Herbert dann aber wirklich schlecht. Er bekommt Schüttelfrost und geht um halb acht zu Bett.



mit Schwamm und Eimer machen wir den Dreck weg



heute bleiben wir nur bei uns am Platz


 



ein Glas Mateus Rosé am späten Nachmittag

back       |      next