d04.jpgd07.jpgd19.jpgd18.jpgd14.jpgd13.jpgd21.jpgd02.jpgd01.jpgd08.jpgd10.jpgd11.jpgd06.jpg

Dienstag, 09. Dezember 2014



bei uns gibt es mal wieder Pasta mit Meeresfrüchten

Wir hatten uns schon gestern vorgenommen, heute einfach mal wieder zu Hause zu bleiben. Allenfalls könnten wir zum Einkaufen fahren. Aber dann machen wir heute nicht mal das. Annette fühlt sich auch gar nicht so gut. Wir lesen dann viel und warten, dass es vor unserer Haustür warm genug ist zum Draußensitzen. Puh, die Sonne brennt dann ganz schön. Es sind jetzt auch mehr Wohnmobile auf den Platz gekommen, sodass wir nun mit zwölf weiteren Wohnmobilen hier stehen. Darunter ein weiteres finnisches Paar, das sich mit unseren finnischen Nachbarn unterhält. Die finnische Sprache klingt ja wirklich wie japanisch, so hart und deutlich. Abends gibt es bei uns mal wieder Pasta mit Meeresfrüchten. Dazu ein Glas portugiesischen Rotweins aus dem Alentejo. Was die portugiesischen Weine angeht, so kann man blind ins Weinregal greifen, und man würde immer den richtigen Wein finden. In Portugal haben wir noch nie schlechten Wein getrunken. Wenn wir da an unsere Zeit im Sommer auf dem FKK-Camp Eglantière denken und wie scheußlich der weiße Bordeaux war, den wir im Intermarché gekauft hatten. Wie Bonbonwasser, so süß. Die dicke weinrote Kerze, die wir auf dem Tisch stehen haben, brennt anscheinend hohl. Obwohl wir sie immer viele Stunden lang brennen lassen hatten. Beim erstenmal 6 Stunden und dann noch zweimal à 5 Stunden. Schade eigentlich.

back       |      next