d19.jpgd06.jpgd21.jpgd01.jpgd08.jpgd18.jpgd02.jpgd13.jpgd11.jpgd04.jpgd14.jpgd10.jpgd07.jpg

Donnerstag 01. Dezember  2011



Blick auf den berühmten Strand von Praia da Rocha

Heute ist Nationalfeiertag: Wiederherstellung des unabhängigen Königreiches Portugal (Vertreibung der Spanier) am 1. Dezember 1640. Und weil das Wetter morgen kippen soll, wenn auch nur für einen Tag, wollen wir heute an den schönen Strand von Praia da Rocha gehen. Wenn wir an die vergangenen Tage denken, so müsste ja jetzt immer noch Ebbe sein am späten Vormittag und über Mittag hinweg. Das ist dann auch der Fall.


 



hier steigen wir zum Strand hinunter



nur gut, dass gerade Ebbe ist


 



die Felsen sind beeindruckend

Die Felsen sind ja wirklich ein Postkartenj25iv, was auch der Grund ist, warum man den Ort Praia da Rocha, der etwa 3km entfernt von der nördlich gelegenen Hafenstadt Portimão liegt, so mit Hotels und Apartmentblocks zugebaut hat. Und doch sind wir immer wieder gern hier, und sei es allein für diesen Strand. Bei Flut hätten wir jetzt wohl kaum einen Schritt tun können, denn das Wasser geht bis fast an den Rand, wie wir an der Wasserlinie sehen können.


 



man kommt sich ganz klein vor

Hier und da hat man Schilder an die Felsen gebracht, die vor Steinschlag warnen. Na ja, und die Risse, die durch manche Felsblöcke gehen, sehen aus, als wären die Felsen übereinander geschichtet. Man kommt sich klein und unbedeutend vor. Aber die Farben der Felsen sind großartig.



schöne Ausblicke auf die Nachbarbuchten

Zum Schluss setzen wir uns oben an der Promenade in die Moonlight Bar, die direkten Blick aufs Meer bietet. Jetzt im Winter sind die Preise ganz unten, jedenfalls finden wir 2 Euros für einen frisch gepressten Orangensaft - oder Sumo natural, wie wir ihn immer bestellen - total billig. Annette hält sich meist an einen Galão, schon weil die Gläser immer so schick aussehen. Den Rest des Tages sind wir am Stellplatz und sind dort von Finnen und Holländern umzingelt.



wir sitzen in der Moonlight Bar in der Sonne

back       |      next