d06.jpgd18.jpgd04.jpgd02.jpgd14.jpgd08.jpgd01.jpgd19.jpgd10.jpgd07.jpgd13.jpgd11.jpgd21.jpg

Mittwoch,  30. Dezember 2009



die Wiese steht unter Wasser

Der Regen will wohl gar nicht mehr aufhören. Wir wollen weiter zur Bucht am Praia Amado. Links und rechts der Straße versinkt die Landschaft im Wasser. Als wir in Carrapateira ankommen und zur Bucht von Praia Amado abbiegen wollen, ist die Straße wegen Überflutung abgesperrt.



die Wellen schlagen gegen die Felsen

Wir kennen aber noch einen anderen Weg, dorthin zu gelangen. Nämlich über den Praia Bordeira. Oberhalb der Klippen führt eine Straße entlang der Küste vom Praia Bordeira zum Praia Amado. Unterwegs halten wir immer wieder an und bestaunen die Wellen, die hier gegen die Klippen schlagen.



Ankunft am Praia Amado



unser Platz an der Bucht

Zuerst stehen wir ganz allein hier; am Abend gesellt sich noch ein Unimog zu uns. Gegen 21 Uhr kommt starker Wind auf, fast schon ein Sturm. Und wir werden ganz schön durchgeschaukelt. Schwache Gemüter würden da bestimmt seekrank. An Fernsehen ist jedenfalls nicht zu denken. Stattdessen köpfen wir eine Flasche Wein.



Blick auf das Meer im Mondschein



unsere Tagesroute ca. 30km

back      |      next